Die Stimme der Vernuft

Es ist ganz schön viel Zeit verstrichen, seit der dritte Band von Eine WG zum Verlieben erschienen ist. Zeit, die mir in rasender Geschwindigkeit durch die Finger rann, ohne dass ich dieselben über die Computertasten wandern ließ. Ich kann deshalb leider – sicher zur Enttäuschung einiger – noch kein neues Buch ankündigen.

 

Eine alte Autorinnenweisheit lautet: Wer wirklich schreiben will, der findet immer Zeit dazu. Das stimmt. Zumindest solange, wie es einem gelingt die Ohren vor der Stimme der Vernunft zu verschließen. Und diese Stimme hat mir in aller Deutlichkeit dazu geraten mein Studium abzuschließen.

 

Es gibt in meinem Leben wenig, ja vielleicht nichts, das mir so viel Freude bereitet wie das Schreiben. Ein Buch zu schreiben fasziniert mich und fordert mich zugleich heraus. Aber wie das so ist mit Leidenschaften, man widmet ihnen munter Energie, manchmal mehr als ratsam ist.

 

Ich musste zuletzt alle meine Energie für mein Studium aufwenden – natürlich mit einem weinenden Auge. Vielleicht gibt es unter euch ein paar, die gerade dabei sind oder dabei waren ihre Abschlussarbeiten zu schreiben, letzte Scheine zusammenzutragen und sich durch Kurse zu quälen, die bewusst hinausgeschoben wurden? Das ist nicht immer ein Zuckerschlecken. Ich habe für mich entschieden, in dieser Phase keine Kompromisse einzugehen. Ich habe deshalb nicht geschrieben. Ich habe deshalb ein Jahr lang keinen Tag Urlaub gemacht. Und ich bin mit einem guten Abschluss dafür belohnt worden.

 

Seit drei Tagen schreibe ich nun wieder … an Eine WG zum Verlieben Band 4. Einmal Autorin, immer Autorin. Auch mit akademischem Grad. ;-)

 
SEO SEO - Søgemaskineoptimering
Linkguide Partner